Einige Informationen zu den Vermittlungen in Deutschland:

 

Die Stellenangebote für den gewerblichen Bereich beziehen sich auf bundesweite und regionale Einsätze, mit Konzentrationen in den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Sachsen. Schwerpunkte bilden dabei die Regionen Stuttgart, Nord- und Südbayern, München, Frankfurt/Main wie auch der Großraum Leipzig/Halle. In den Einsatzorten/-regionen sind häufig dauerhafte Beschäftigungen vorgesehen, sodass meist wechselnde Einsätze nicht zu erwarten sind. Es handelt sich hierbei i.d.R. um lang- bzw. längerfristige Einsätze in Groß- und mittelständigen Unternehmen, nicht selten in Festanstellung, wobei auch eine steigende  Anzahl der Angebote übe ANÜ Übernahmeoptionen enthalten.

 

Die Gesamt-/Stundenlöhne der Angebote für berufserfahrene Fachkräfte (Gewerbe/Bau) liegen zwischen 12,00 € und 24,00 € in Abhängigkeit vom Beschäftigungsverhältnis (Direktanstellung/ANÜ), der Qualifikation, dem jeweiligen Einsatzbereich/-ort bzw. auch ggf. von der wählbaren Höhe der Auslöse. Berufseinsteiger bzw. Bewerber mit noch wenig Berufserfahrung können mit           10,00 € - 12,00 € / Std. rechnen. Für Helfer (u.a. Fachhelfer) werden von den Unternehmen zwischen 8,50 € - 11,30 € Stundenlohn gezahlt. Bewerber/innen aus Branchen, die den Regelungen des Entsendegesetzes unterliegen, erhalten stets den festgelegten Tariflohn.

Bei den Stellenangeboten (ANÜ, gewerblich, bundesweit) wird die Unterkunft von den  Unternehmen organisiert (Kosten monatlich ca. 320 - 400 €). Die Bezahlung erfolgt im Regelfall über die Auslöse (ab ca. 800 € - 1100 € netto monatlich) bzw. direkt durch die Unternehmen. Einige Firmen stellen die Unterkünfte auch kostenfrei zur Verfügung. Die Zimmer entsprechen dem hier üblichen Standard. Die Regel sind Einzelunterkünfte nahe dem Einsatzort.

 

Stellenofferten von Unternehmen, deren Konditionen bei regionalen und bundesweiten  Einsätzen/Beschäftigungen unter den hier genannten liegen, werden von uns, im Interesse aller Bewerber, nicht berücksichtigt!

  

Stellenangebote für Ingenieure und Techniker (m/w), speziell im Bereich der Automotive und des Sondermaschinenbaus, konzentrieren sich vorwiegend auf Regionen in  Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen. Im Hinblick auf die Vergütung werden zwischen den Firmen und Bewerbern meist individuelle Vereinbarungen getroffen. 

         

Bei den Vakanzen im IT-Umfeld suchen die Firmen vorwiegend regionale Bewerber/innen. Die Angebote sind hier meist auf die Standorte definiert, sodass im Regelfall nur Bewerber aus der unmittelbaren Region zum Einsatz kommen. Im Unterschied zu den Stellenangeboten im gewerblichen Bereich wird hier meist ein festes Monatsgehalt gezahlt. Die Zahlung von Auslöse und anderen steuerfreien Zuwendungen sind aus den benannten Gründen nicht vorgesehen.